headerimage
Die Warnsdorfer Hütte ein Juwel in den Hohen Tauern.
Geschrieben von: Ferdinand Farthofer   
Sonntag, den 18. Juli 2010 um 17:07 Uhr

Die Warnsdorfer Hütte ein Juwel in den Hohen Tauern.

 

Am Talschluss zu fuße des Krimmler Kees ein einzigartiges Erlebnis.

Die Warnsdorfer Hütte auf 2336 Meter ü.M ist eine am Talschluss des Krimmler Tauernhauses gelegener Ausgangspunkt für viele Bergsteiger und Wanderer.

Direkt an den Krimmler Tauern Gletscher ( Kees) wird sie als best geführtes Haus des Alpenvereines geführt und bewirtschaftet.

So kann eine große Anzahl an Wanderern und Bergsteigern Unterkunft gewährt werden die Mannschaft sorgt in den Sommer Monaten von Mai bis ende September für beste Verpflegung und mit guten Rat auf viele Fragen und Tourenmöglichkeiten.

Als Ausgangspunkt zu vielen Touren hinauf zu den Höchsten Gipfeln des Tauernmassives wird die Warnsdorfer Hütte zu einem wichtigen Anlaufpunkt und ist ein absoluter Tipp für jeden der auch einmal nicht für die Zivilisation erreichbar sein möchte so hat der Gestresste Manager keine Sorgen den dort oben funktioniert ein Handy nicht mehr und so ist man wieder eins mit sich und er Natur, natürlich aber mit einem gewissen Maß an Bequemlichkeit und Komfort doch die Gastfreundlichkeit und das Panorama lässt einen Erholen und entspannen.

 

Salzburgberge rät zu einem Besuch.

 

 

 
Designed by vonfio.de